- NEW LIVE VIDEO OUT -

"The Calling"

 

Wieso "Roods & Reeds"?

 

Der Name Roods & Reeds (Tuchellen & Webkämme) bezieht sich auf das Handwerkliche in der Musik. Beide Wörter stammen aus einem britischen Folksong über einen Handweber, der sich in eine Fabrikweberin in der beginnenden industriellen Revolution verliebt. Der Bezug zum Hand-gemachten zeigt sich darüber hinaus im Fokus auf eine vorwiegend akustische Instrumentierung. Als Bookerin und Managarin von Roods &

Reeds halte ich zudem alle Fäden selbst in der Hand. Die sich ineinander verwebenden Stimmen und Gitarren- sowie Instrumentalmelodien, die ich mit meinem Loopgerät oder zusammen mit weiteren Musiker:innen erzeuge, bilden einen Klangteppich, in denen sich klare, pure Strukturen mit vielschichtigen Mustern abwechseln.